Normal view MARC view ISBD view

Der Pakt der Blutsbrüder

By: Egli, Werner J.
Publisher: Ueberreuter : Wien, 2002Edition: 1. Aufl.Description: 250 S.ISBN: 978-3-8000-5099-4.Subject(s): Familie | Abenteuer | IndianerSummary: Manuela, die diese Geschichte erzählt, stammt aus einer flüchtigen Beziehung ihrer Mutter mit einem bei der US-Army stationierten Indianer. Als sie 16 Jahre alt ist, hören Mutter und Tochter erstmals von ihm. Er lädt sie nach Arizona ein. Am Flugplatz holt er sie ab und bringt sie in sein Dorf. Dort begegnet Manuela dem Jungen Clint. Der Vater verschwindet. Sie erfahren, dass er Alkoholiker ist, oft in seinem Wohnwagen verschwindet und sich dort betrinkt. Die Einladung nach Arizona entstand nur auf Drängen von Freunden, die sich von Mutter und Tochter Hilfe für ihn erhoffen. Manuela lernt noch den Jungen Jeff kennen. Er und Clint kämpfen um das Mädchen in einem lebensgefährlichen Abenteuer. Der für seine sensiblen Jugendromane bekannte Autor schildert bewegend das Verhältnis von Mutter und Tochter zum Vater und dessen Versuch, vom Alkohol loszukommen. Er widmet in dem spannenden Geschehen viel Platz der Beziehung Manuelas zu den Jungen und ihrem Erwachsenwerden. Überzeugend und emotional anrührend bereits Mittelstadtbibliotheken sehr empfohlen.. - Als 16-Jährige begegnet Manuela erstmals ihrem Vater, einem Alkoholiker, und sie beginnt eine komplizierte Freundschaft mit 2 Jungen. Ab 13.
List(s) this item appears in: INDIANER, MAYA, AZTEKEN u. ä. Erzählende Literatur
    average rating: 0.0 (0 votes)
Item type Current location Call number Status Date due Barcode Item holds
Buch Buch Leibniz-Gymnasium

Schulbibliothek des Leibniz-Gymnasiums St. Ingbert

5:2 Egl Available 1012002453
Total holds: 0

IK-ABENTEUER ; IK-INDIANER

Manuela, die diese Geschichte erzählt, stammt aus einer flüchtigen Beziehung ihrer Mutter mit einem bei der US-Army stationierten Indianer. Als sie 16 Jahre alt ist, hören Mutter und Tochter erstmals von ihm. Er lädt sie nach Arizona ein. Am Flugplatz holt er sie ab und bringt sie in sein Dorf. Dort begegnet Manuela dem Jungen Clint. Der Vater verschwindet. Sie erfahren, dass er Alkoholiker ist, oft in seinem Wohnwagen verschwindet und sich dort betrinkt. Die Einladung nach Arizona entstand nur auf Drängen von Freunden, die sich von Mutter und Tochter Hilfe für ihn erhoffen. Manuela lernt noch den Jungen Jeff kennen. Er und Clint kämpfen um das Mädchen in einem lebensgefährlichen Abenteuer. Der für seine sensiblen Jugendromane bekannte Autor schildert bewegend das Verhältnis von Mutter und Tochter zum Vater und dessen Versuch, vom Alkohol loszukommen. Er widmet in dem spannenden Geschehen viel Platz der Beziehung Manuelas zu den Jungen und ihrem Erwachsenwerden. Überzeugend und emotional anrührend bereits Mittelstadtbibliotheken sehr empfohlen.. - Als 16-Jährige begegnet Manuela erstmals ihrem Vater, einem Alkoholiker, und sie beginnt eine komplizierte Freundschaft mit 2 Jungen. Ab 13.


Herausgeber des Katalogs:

Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes
Referat E 6
Trierer Straße 33, 66111 Saarbrücken
E-Mail: schulbibliotheksverbund@bildung.saarland.de
Internet: www.saarland.de/bibliotheken.htm
Tel.: +49(0)681 501-7455

Impressum | Datenschutz

Powered by Koha