Normal view MARC view ISBD view

Das Geheimnis der Halami

By: Barron, Thomas A.
Contributor(s): Brender, Irmela [Übers.]
Series: dtv ; 70781 : Junior extra 70781 : Junior extra.Publisher: Dt. Taschenbuch-Verl. : München, 2003Edition: Dt. Erstausg.Description: 420 S. : Kt.ISBN: 978-3-423-70781-7.Uniform titles: The ancient one «dt.»Subject(s): Fantasy | Indianer | Andere Länder | UmweltSummary: Als Kate ihre geliebte Tante Melanie in Oregon besucht, ahnt sie noch nicht, dass Melanie gerade erbittert um die Erhaltung eines Stücks Land kämpft, das einst von den Halami, einem untergegangenen Indianervolk, als Heiligtum verehrt wurde. Holzfäller wollen nämlich das unberührte Areal mit seinen gewaltigen Redwood-Bäumen möglichst schnell abroden. Um die Entweihung zu verhindern, wollen Melanie und Kate die Holzfäller stoppen, bevor sie zu dem alten Vulkankrater, dem Herz des ehemaligen Heiligtums, vordringen. Aber bereits auf dem Weg dorthin geschehen merkwürdige Dinge Melanie scheint von Zeit zu Zeit wie vom Erdboden verschluckt und Kate fühlt sich von einem geheimnisvollen Teich magisch angezogen. Und dann passiert das Unglaubliche: Kate wird um fünfhundert Jahre in der Zeit zurückversetzt und steht mit einem Mal vor einer übermenschlichen Aufgabe: Sie ist auserwählt, das Volk der Halami zu befreien, das von der bösen Macht Gashra bedroht wird Fantasy Indianer -- Die junge Amerikanerin Kate will dabei helfen, einen Wald mit uralten Bäumen zu retten, der vor 500 Jahren bei den Halami, den indianischen Ureinwohnern Oregons, als heilig galt. Nach einer Zeitreise erlebt sie dabei spannende Abenteuer. Ab 11. Das Mädchen Kate unterstützt die energische alte Tante Melanie, eine Expertin für die Mythen der indianischen Ureinwohner Oregons, bei ihrem aktiven Widerstand gegen die Abholzung eines uralten Redwood-Waldes, ein Heiligtum der vor 500 Jahren ausgestorbenen Halami. Nach einer Zeitreise kommt Kate den Halami, die von dem bösen Gewaltherrscher Gashra bedrängt werden, zu Hilfe, und nach gefahrvollen Abenteuern mit sprechenden Steinen, tierähnlichen Geschöpfen und Monstern entreißt sie Gashra den magischen Stein, kehrt in ihre eigene Zeit zurück und rettet den Wald. Die wie die meisten Fantasy-Romane mit Fantasiebegriffen überladene, sonst aber leicht zu lesende, im Vergleich zu Barrons 5 "Merlin"-Büchern weniger tiefsinnig angelegte spannende Abenteuer-Erzählung erhält durch den modernen Umweltkonflikt (Lösung: ein Naturpark, in dem die Holzfäller neue Arbeitsplätze finden) einen gegenwartsbezogenen Rahmen. Empfohlen. ||Antolin Klasse 6
List(s) this item appears in: INDIANER, MAYA, AZTEKEN u. ä. Erzählende Literatur
    average rating: 0.0 (0 votes)
Item type Current location Call number Status Date due Barcode Item holds
Buch Buch Schmelzerwaldschule

Schulbibliothek der Schmelzerwaldschule St. Ingbert

5.2 Bar Available 1042465470
Total holds: 0

Als Kate ihre geliebte Tante Melanie in Oregon besucht, ahnt sie noch nicht, dass Melanie gerade erbittert um die Erhaltung eines Stücks Land kämpft, das einst von den Halami, einem untergegangenen Indianervolk, als Heiligtum verehrt wurde. Holzfäller wollen nämlich das unberührte Areal mit seinen gewaltigen Redwood-Bäumen möglichst schnell abroden. Um die Entweihung zu verhindern, wollen Melanie und Kate die Holzfäller stoppen, bevor sie zu dem alten Vulkankrater, dem Herz des ehemaligen Heiligtums, vordringen. Aber bereits auf dem Weg dorthin geschehen merkwürdige Dinge Melanie scheint von Zeit zu Zeit wie vom Erdboden verschluckt und Kate fühlt sich von einem geheimnisvollen Teich magisch angezogen. Und dann passiert das Unglaubliche: Kate wird um fünfhundert Jahre in der Zeit zurückversetzt und steht mit einem Mal vor einer übermenschlichen Aufgabe: Sie ist auserwählt, das Volk der Halami zu befreien, das von der bösen Macht Gashra bedroht wird Fantasy Indianer -- Die junge Amerikanerin Kate will dabei helfen, einen Wald mit uralten Bäumen zu retten, der vor 500 Jahren bei den Halami, den indianischen Ureinwohnern Oregons, als heilig galt. Nach einer Zeitreise erlebt sie dabei spannende Abenteuer. Ab 11. Das Mädchen Kate unterstützt die energische alte Tante Melanie, eine Expertin für die Mythen der indianischen Ureinwohner Oregons, bei ihrem aktiven Widerstand gegen die Abholzung eines uralten Redwood-Waldes, ein Heiligtum der vor 500 Jahren ausgestorbenen Halami. Nach einer Zeitreise kommt Kate den Halami, die von dem bösen Gewaltherrscher Gashra bedrängt werden, zu Hilfe, und nach gefahrvollen Abenteuern mit sprechenden Steinen, tierähnlichen Geschöpfen und Monstern entreißt sie Gashra den magischen Stein, kehrt in ihre eigene Zeit zurück und rettet den Wald. Die wie die meisten Fantasy-Romane mit Fantasiebegriffen überladene, sonst aber leicht zu lesende, im Vergleich zu Barrons 5 "Merlin"-Büchern weniger tiefsinnig angelegte spannende Abenteuer-Erzählung erhält durch den modernen Umweltkonflikt (Lösung: ein Naturpark, in dem die Holzfäller neue Arbeitsplätze finden) einen gegenwartsbezogenen Rahmen. Empfohlen. ||Antolin Klasse 6


Herausgeber des Katalogs:

Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes
Referat E 6
Trierer Straße 33, 66111 Saarbrücken
E-Mail: schulbibliotheksverbund@bildung.saarland.de
Internet: www.saarland.de/bibliotheken.htm
Tel.: +49(0)681 501-7455

Impressum | Datenschutz

Powered by Koha